Nachdenken

nachdenken

Wie denken Sie über die Qualität unseres Trinkwassers?

Sicherlich werden Sie denken, dass unser Wasser/Trinkwasser/Süßwasser – welches nur 0,3 % des gesamten Wasservorrats unserer Erde ausmacht – sauber, rein und frei von Fremdstoffen ist.

So zumindest wird es uns glaubhaft gemacht, doch wissen tun wir es in Wirklichkeit nicht.

1970 betrug die Gesamtbevölkerung 3,5 Mrd. Menschen und heute beträgt sie 7 Mrd. und jeden Monat kommt eine weitere Million hinzu, doch die uns zur Verfügung stehende Wassermenge von 0,3 % hat sich nicht verändert. Schon allein diese Tatsache regt einen zum Nachdenken an.

Kann es sein, dass mit Zunahme der Weltbevölkerung auch die Wasserqualität schlechter wird?

Mittlerweile ist bekannt, dass sich mehr als 2.000 Fremdstoffe im Wasser befinden können.

Wie viele von diesen Fremdstoffen sollten denn Ihrer Meinung nach geprüft werden?
Sicherlich werden Sie denken: alle.

Wissen Sie wie viele Fremdstoffe tatsächlich geprüft werden?

Laut Trinkwasserverordnung nur 36 und diese müssen den Grenzwerten entsprechen.

Sauberes und reines Trinkwasser sollte einen Wert deutlich unter 80 Mikrosiemens haben, wie es zum Beispiel reines Quellwasser oder Plose, Black Forest, Veen usw. haben. Aufgrund des Mikrosiemens-Wertes lassen sich Rückschlüsse auf den Fremdstoffanteil im Wasser ziehen.
Der gesetzliche Mikrosiemens-Grenzwert wurde im Jahre 1980 auf 280 Mikrosiemens festgelegt.

Wo liegt Ihrer Meinung nach dieser Wert heute?
Wissen Sie es, oder glauben Sie es zu wissen?

Heute liegt der Wert bei 2.500 Mikrosiemens (bei 20°C).
 

Weshalb ist unser Trinkwasser in bester Ordnung?

Weil es den Grenzwerten entspricht oder weil es rein und frei von Fremdstoffen ist?

Wie sicher ist unser Trinkwasser also wirklich?
Weshalb gibt es so viele Negative Presse-,TV-Berichte?
Wie sicher ist unsere Rente?
Die Renten sind sicher, wobei damit nicht sicher ist in welcher Höhe!
Ist unser Wasser, unsere Rente so sicher wie man sich sicher war, dass die Erde eine Scheibe ist?

Wussten Sie, dass unser Leitungswasser das am besten kontrollierte Lebensmittel ist?
Wie sicher ist es aber wirklich?

 

>> Kontaktformular <<

 


„Erfolg ersetzt jedes Argument, selbst das des größten Zweiflers.“